Tagesarchiv: 21. Juni 2019

Ökologische Produkte für ein Mehr an Lebensqualität

Bio boomt, und das seit Jahren. Denn immer mehr Verbraucher achten vermehrt auf die Qualität der Produkte, die sie im Alltag benutzen. Am deutlichsten zeigt sich das bei den Lebensmitteln. Denn selbst große Discounter können es sich heutzutage nicht mehr leisten, auf Bioprodukte für ernährungs- und kostenbewusste Verbraucher in ihrem Sortiment zu verzichten. Und auch bei Möbeln legen die Kunden immer größeren Wert auf ökologische Produkte, die aus einer nachhaltigen Produktion stammen. Dafür zahlen sie auch gern etwas mehr, als für lieblos hergestellte Produkte von der Stange. Denn ökologische Stücke aus nachhaltiger Produktion überzeugen nicht nur durch eine gute Ökobilanz, sondern auch durch eine hochwertige Qualität und eine lange Lebensdauer.

Weil es besser für Gesundheit und Umwelt ist

Besonders deutlich zeigt sich der Trend hin zu öko vor allem in der Landwirtschaft. Denn zwischen 2007 bis 2017 ist der Anteil an landwirtschaftlichen Flächen, die ökologisch bewirtschaftet werden, von fünf auf acht Prozent gestiegen. Das Bundeslandwirtschaftsministerium geht davon aus, dass sich dieser Trend auch in Zukunft fortsetzen wird, und das aus gutem Grund. Denn biologisch produzierte Lebensmittel enthalten mehr Nährstoffe und weniger Schadstoffe, weshalb sie auch besonders gerne von Allergikern konsumiert werden.

Und auch die Umwelt profitiert vom ökologischen Anbau, weil dieser im Einklang mit der Natur erfolgt. Beispielsweise ist in der ökologischen Landwirtschaft der Einsatz von chemischen Mitteln zur Schädlingsbekämpfung oder von Kunstdünger strikt untersagt. Nach Möglichkeit werden die Produkte auch regional vermarktet, sodass lange und für Tiere quälende Transporte entfallen. Dadurch wird die Umwelt weniger stark belastet und Ressourcen werden geschont.

Nachhaltigkeit in der Produktion von Möbeln

Ähnliches gilt auch für die nachhaltige Produktion von Möbeln, wie sie beispielsweise von Allnatura angeboten werden. Bei Möbelstücken bedeutet nachhaltige Produktion, dass sie nicht in asiatischen Billiglohnländern, sondern in Deutschland oder zumindest im europäischen Ausland hergestellt werden.

Weil diese Produkte in Handarbeit hergestellt werden, erhalten die Kunden Stücke in einer Qualität, wie sie auch traditionsreiche Manufakturen gewährleisten. Selbstverständlich werden die Kunden vor dem Kauf auf Wunsch umfangreich beraten, damit sie auch das optimale Produkt für sich finden. Wichtig ist dies insbesondere für Menschen, die unter einer Allergie leiden. Schließlich können bestehende Allergien beispielsweise durch die Inhaltsstoffe industriell hergestellter Möbel verstärkt werden. Besonders deutlich wird das etwa, wenn es um die Wahl der richtigen Matratze für den gesunden Schlaf geht. Hergestellt werden die Produkte von den Partnerbetrieben von Allnatura übrigens erst, nachdem eine Bestellung eingegangen ist.